Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb

Montieren mit aufeinander abgestimmten Produkten

Kabellose Freiheit und unerwartete Leistung - bei der Bohrlocherstellung, dem Setzen der Anker und der Leistung der Anker

hilti_hus3_schalung

Ihre Vorteile

  • Akkubohrhammer TE 6-A22, TE 6-A36 oder TE 30-A36: Gewicht und Leistung entsprechen Ihren Bedürfnissen
  • Tangentialschlagschrauber SIW 9-A22: optimal auf die Schraubanker HUS3-H 8/10/14 sowie HUS-V 8/10 abgestimmt: kein Abreissen der Köpfe, hohe Leistung für schnelles Setzen
  • HUS3, HCA Anker: geprüftes und zugelassenes System: auch für jungen Beton, auch bei Wiederverwendung, auch bei temporären Befestigungen
  • Prüflehre HRG 8-10-14: sofortiger Check, ob der Schraubanker erneut verwendet werden kann

 

Sicherheit geht vor!

Mit dem Hilti HRG System prüfen Sie die Wiederverwendbarkeit mit einem Blick.

Ob ein Hilti Schraubanker nach mehrmaliger Verwendung noch für einen weiteren Einsatz fit ist, erkennen Sie zuverlässig und einfach: Den Verschleiss bestimmen Sie mit einer Prüflehre. Das geht schnell und ist unkompliziert.

Zum Abnutzungstest wird die Spitze des Schraubankers in die Hilti Prüflehre gesteckt. Ragt er am anderen Ende nicht heraus, können Sie die Schraube nochmals sicher verwenden. Erst wenn die Abnutzung so weit fortgeschritten ist, dass die Spitze der Schraube herausreicht, sollte sie nicht mehr erneut eingesetzt werden. Denn laut Zulassung ist dann nicht mehr gewährleistet, dass der Schraubdübel die Last verlässlich hält.

Mit der Prüflehre HRG 8-10-14 oder HRG 16 haben Sie den schnellen Verschleisstest für alle zur Wiederverwendung zugelassenen Hilti Dübel immer zur Hand.

 

So sicher wie einfach: Erst wenn der Schraubanker aus der Prüfhülse ragt, kann er nicht mehr wiederverwendet werden.

Please enter alternative text here (optional)

Alle drei Hilti Dübelsysteme HUS3-H, HCA und HUS-V sind für die mehrmalige Verwendung zugelassen. Sie können sich also je nach Lastanforderung das für Ihre Zwecke geeignete Ankersystem aussuchen.

Benötigen Sie auch eine Zulassung für jungen Beton?

Dann ist der HUS3-H 10/14 oder der HCA für Sie der Richtige. Ist keine Zulassung für jungen Beton erforderlich, ist der HUS-V bei geringeren Lastanforderungen besonders wirtschaftlich. Für hohe Lasten empfehlen wir den HUS3-H 14.

Denn seine tiefere Einbettung aktiviert mehr Beton für die Lastaufnahme.

So finden Sie den am besten geeigneten Dübel für Ihr Projekt: Je nach Lastanforderung Ihrer Befestigung können Sie die Ankersysteme HUS3-H, HCA oder HUS-V nutzen.

Die angegebenen Lastwerte gelten für Einzelanker. Sie beziehen sich ausschließlich auf jungen Beton (C20/25) mit Druckfestigkeit von 10 N/mm2 und gelten für alle Richtungen. Junger Beton erreicht üblicherweise einige Tage nach dem Giessen die geforderte Druckfestigkeit.

Ihr Zusatzvorteil: Wenn Sie die Hilti Prüflehre nutzen, profitieren Sie bei jedem der drei Hilti Dübelsysteme von maximaler Sicherheit bei der Wiederverwendung.

Kontakt
Kontakt