Zum Hauptinhalt
Bitte beachten Sie, dass der Internet Explorer ab dem 16. Mai 2022 nicht mehr unterstützt wird. Wir empfehlen Ihnen zu Microsoft Edge oder Google Chrome zu wechseln.
Hilti

Vorteile & Anwendungen

Vorteile
  • Leistungsstarke und bauartgerechte Bemessung für praktisch alle Beton-Beton- und Stahl-Beton-Verbindungen – ETA-Bewertung für Verankerungen inkl. seismischer Leistungskategorie C1 und C2 und ETA-Bewertung für Bewehrungseisen inkl. Brand- und Erdbebenschutz
  • Der erste nach EAD 332402-00-0601 qualifizierte Epoxidmörtel für Beton-Beton-Verbindungen – biegesteife Verbindungen lassen sich jetzt ohne Übergreifungsstösse nach dem neuesten Bemessungsverfahren TR069 mit nachträglichen Bewehrungseisen planen und ausführen
  • Geeignet für anspruchsvollste Baustellenbedingungen – funktioniert selbst mit diamantgebohrten, nassen oder Unterwasserbohrungen, extrem tiefen Injektionen, grossen Durchmessern und Temperaturen bis -5 °C
  • Verbesserte Verbundfestigkeit bei anspruchsvollsten Anwendungen – wie gerissenem Beton und seismischer Leistungskategorie C2
  • Einfache Spezifikation und Bestellung – nutzen Sie PROFIS Engineering zur Bemessung von Grundplatten-Verbindungen und PROFIS Rebar zur Bemessung von Beton-Beton-Verbindungen gemäss EC2, TR069 oder Hilti Bemessungsverfahren
Anwendungen
  • Nachträgliche Bewehrungsanschlüsse (z. B. Verlängerung von Platten, Anschlüsse an Wänden/Säulen, Treppen, Fundamente usw.)
  • Sanierung von Gebäuden, Brücken und anderen Bauwerken, Nachrüstung und nachträgliche Verstärkung von Betonbauteilen
  • Verankerung von tragenden Stahlkonstruktionen (z. B. Stahlstützen, Stahlträger usw.)
  • Befestigung von tragenden Grundplatten, auch in gerissenem Beton und unter schwierigen seismischen Bedingungen
  • Befestigung in Naturstein und Holz, einschliesslich GLT und CLT aus Fichte, Kiefer oder Tanne

Technische Daten

Technische Dokumente & Videos

Beratung & Hilfe

Login um fortzufahren
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb hinzugefügt
Zum Warenkorb