Live-Webinare

Übersicht über bevorstehende Hilti Live-Webinare

  • Start : 10:30 Uhr Ende : 11:20 Uhr Ort : Online Webinar

    Tragwerksverstärkung durch Aufbeton - Bemessung nach EOTA TR 066

    Erfahren Sie mehr über die normative Regelung bzgl. der Bemessung von Aufbeton im Bestandsbau, das Nachweiskonzepts nach EOTA TR 066 und die Bemessung einer Aufbetonverstärkung mit Hilti Bemessungssoftware.

    Zur Anmeldung
  • Start : 13:30 Uhr Ende : 14:20 Uhr Ort : Online Webinar

    Tragwerksverstärkung durch Aufbeton - Bemessung nach EOTA TR 066

    Erfahren Sie mehr über die normative Regelung bzgl. der Bemessung von Aufbeton im Bestandsbau, das Nachweiskonzepts nach EOTA TR 066 und die Bemessung einer Aufbetonverstärkung mit Hilti Bemessungssoftware.

    Zur Anmeldung
  • Start : 08:45 Uhr Ende : 09:30 Uhr Ort : Online Webinar

    Design your base plates with PROFIS Engineering and CBFEM (Engl.)

    CBFEM – Component Based Finite Element Method is a powerful tool to design base plates. It allows to model the real behavior and deformations of plates as well as the full design of joint, including profile, baseplate, welds, stiffeners, concrete and anchors. Learn more about our CBFEM design-based calculations, new functionalities and the fastest ways to get to a solution with PROFIS Engineering.

    Zur Anmeldung
  • Start : 10:30 Uhr Ende : 11:15 Uhr Ort : Online Webinar

    CBFEM-Berechnung in PROFIS Engineering

    CBFEM - Die komponentenbasierte Finite-Elemente-Methode ist ein leistungsfähiges Werkzeug zum Entwurf von Ankerplatten. Es ermöglicht die Modellierung des realen Verhaltens und der Verformungen von Platten sowie die vollständige Bemessung des Fußpunktes, einschließlich Profil, Ankerplatte, Schweißnähten, Versteifungen, Beton und Dübeln. Erfahren Sie in diesem Webinar mehr über unsere CBFEM basierenden Bemessungen, neue Funktionalitäten und die schnellsten Wege zu einer Lösung mit PROFIS Engineering.

    Zur Anmeldung
  • Start : 14:30 Uhr Ende : 15:15 Uhr Ort : Online Webinar

    CBFEM-Berechnung in PROFIS Engineering

    CBFEM - Die komponentenbasierte Finite-Elemente-Methode ist ein leistungsfähiges Werkzeug zum Entwurf von Ankerplatten. Es ermöglicht die Modellierung des realen Verhaltens und der Verformungen von Platten sowie die vollständige Bemessung des Fußpunktes, einschließlich Profil, Ankerplatte, Schweißnähten, Versteifungen, Beton und Dübeln. Erfahren Sie in diesem Webinar mehr über unsere CBFEM basierenden Bemessungen, neue Funktionalitäten und die schnellsten Wege zu einer Lösung mit PROFIS Engineering.

    Zur Anmeldung

Vergangene Webinare:

  • Geländerstatik leichtgemacht – mit PROFIS Engineering

    Wer darf eigentlich alles eine Geländerstatik erstellen? Wann muss ein Geländer nachgewiesen werden? Wie kann ich möglichst Zeit und Material einsparen? Wenn Sie sich diese Fragen schon gestellt haben, dann sind Sie hier genau richtig. In unserem Webinar - Geländerstatik leichtgemacht, zeigen wir Ihnen nicht nur wie Sie einfach und schnell Ihr Geländer in PROFIS Engineering bemessen können, sondern sprechen auch über rechtliche Hintergründe sowie Tipps und Tricks für eine sichere und kosteneffiziente Bemessung.

  • Dynamische Dübelbemessung nach den aktuellsten Standards - TR061 und EN1992-4

    Ab wann wird von dynamischen oder ermüdungsrelevante Beanspruchungen gesprochen? Welche Bemessungsrichtlinien gibt es und wie bemesse ich das Ganze in der Software? Wenn Sie diese Fragen interessieren, sind Sie hier genau richtig. Erfahren Sie wissenswertes zur Wöhler-Kurve, Regularien und den Bemessungsmethoden : EN1992-4 und TR061. Lernen Sie die neusten Hilti Produkt- und Systemlösungen für ermüdungsrelevante Einwirkungen kennen und lassen Sie sich Bemessungsbeispiele live in der kostenfreien Software PROFIS Engineering Standard zeigen.

  • WEBINAR Hilti Nachweis der Querkrafttragfähigkeit bei nachträglichen Bewehrungsanschlüssen

    Übersicht der Nachweiskonzepte für nachträgliche Bewehrungsanschlüsse nach EN1992-1-1 und EOTA TR 069. Basiswissen zum Thema Querkraftnachweis im Bereich der Verbindungsfuge zwischen Bestands- und Neubauteil. Vorstellung des neuen Querkraft Nachweiskonzepts mit PROFIS Rebar.

    Download Präsentation
  • WEBINAR HILTI Die digitale Baustelle und der digitale Zwilling

    Beschreibung: • BIM real begreifbar machen • Wie müssen wir planen um einen echten digitalen Zwilling zu bekommen? • Wie funktioniert die Umsetzung auf der Baustelle?

  • BIM – Eine Einführung

    Das Thema BIM ist in aller Munde. Thomas Rohner, Professor für BIM und Holzbau an der Berner Fachhochschule, gibt uns einen Einblick in das Thema: Was ist die Situation auf dem Bau heute, wie wird gebaut? Was sind die Vorteile einer digitalen Planung? Was für Richtlinien, Standard und Datenformate gibt es? Gibt es Unterschiede zwischen den Branchen? Wie arbeiten wir in Zukunft zusammen? Wir adressieren einige der häufig gestellten Fragen. Haben Sie weitere? Stellen Sie uns diese in unserer Live Session.

  • Bemessung von Stahl-Beton Verbindungen

    Die Bemessung von Dübelbefestigungen zur Verwendung in Beton und Mauerwerk sowie die Bemessung von Handläufen ist aufwendig. Teilweise nimmt dieser Schritt ohne optimierte Lösung über eine Stunde Aufwand in Anspruch. Abhilfe schafft die Software PROFIS Engineering die sich in Statik- und Modellierungssoftware einbettet und Daten austauscht. Wir geben Praxisbeispiele davon. Unser Speaker: Mario Fitz, Global Product Line Manager Structural Software, Hilti Headquarters Schaan.

  • Befestigung in der Gebäudetechnik mit seismischen Anforderungen nach SIA 261

    Seit einigen Jahren herrscht auf diesem Thema grosse Unsicherheit. Im Webinar werden wir gestützt auf die SIA 261 Beispiele und Berechnungsmethoden aufzeigen. Ebenfalls gehen wir auf Konzept- und Anforderungsthemen für die Berechnung ein.

  • Sichere Bemessung von mechanischen und chemischen Dübel

    Bemessung von Dübelbefestigungen zur Verwendung in Beton und Mauerwerk sowie die Bemessung von Handläufen. Vorstellung der neusten Bemessungssoftware Profis Engineering anhand von aktuellen Beispielen aus der Praxis.

  • Aufhängung in der Gebäudetechnik als eigenes Gewerk

    Schnellere Baumethoden, auch in der Planung wie zum Beispiel nach BIM, verlangen neue Ansätze. Im Webinar werden Vorteile besprochen sowie der Nutzen auch in Kombination mit der digitalen Planung aufgezeigt. Ebenfalls gehen wir auf Herausforderungen wie zum Beispiel die Ausschreibung ein.

  • Biegesteife Bewehrungsanschlüsse nach EOTA TR069

    Herausforderungen in der Planung nachträglicher, biegesteifer Stahlbetonverbindungen. Bemessung biegesteifer Beton-Beton-Verbindungen nach EOTA TR 069. Vorstellung der Bemessung mit der Software Profis Rebar anhand von aktuellen Beispielen aus der Praxis.

    Weitere Informationen finden Sie hier
  • Innovative Befestigungslösungen für Vorhangfassaden - Vorstellung der Bemessungssoftware

    In unserem Live-Webinar zeigen Ihnen unsere Experten, wie Sie mit den neuen, innovativen Hilti Ankerschienen-Produkten HAC Edge, HAC-T und RFoS Vorhang- und Elementfassaden sicher und zugelassen befestigen und Befestigungslösungen mit der Profis Anchor Channel Software akkurat bemessen können. Selbstverständlich zeigen unsere Experten Ihnen nicht nur die trockene Theorie, sondern erläutern Ihnen die Lösungen anhand aktueller Projekte.

    Weitere Informationen finden Sie hier
  • Dübelbemessung nach EN 1992-4 und Umsetzung in PROFIS Engineering

    In diesem Webinar lernen Sie zum einen die Neuerungen in der Bemessung von Dübeln gemäß EN 1992-4 kennen, zum anderen zeigen wir Ihnen, wie die diese neue Norm in die Software PROFIS Engineering implementiert wurde.

    Mehr erfahren: PROFIS Engineering Suite
  • Befestigungen von Aufzügen in Beton und Mauerwerk

    Unterschiedliche Untergründe erfordern unterschiedliche Befestigungen. In unserem Webinar zeigen Ihnen unsere Experten welche Möglichkeiten Hilti für die Befestigung von Aufzügen in Beton und Mauerwerk bietet. Ein besonderes Highlight sind dabei unsere Werkzeuge, die mit denen Sie effizient arbeiten können.

    Weitere Informationen finden Sie hier
  • Vorgehängte hinterlüftete Fassaden mit Hilti professionell befestigen

    Die vorgehängte hinterlüftete Fassade (VHF) kann als ein sehr modernes sowie nachhaltiges Fassadensystem bezeichnet werden. Ein solches VHF-System besteht prinzipiell aus den vier Bestandteilen: Fassadenbekleidung, Hinterlüftung, Dämmung und Unterkonstruktion. Für die einwandfreie Funktion der vorgehängten hinterlüfteten Fassaden muss sichergestellt werden, dass die Installation sowie die Verbindungen zwischen allen vier Komponenten zuverlässig geplant und fachgerecht ausgeführt sind.

    Weitere Informationen finden Sie hier
  • Hilti Schienensystem MIQ im Aufzugbau

    Unsere innovativen Hilti Montageträger MIQ punkten sowohl im Neubau als auch in der Modernisierung mit Flexibilität und ersetzen im Schacht den klassischen Stahlbau: Dank Baukastenprinzip passt sich unser MIQ Schienensystem an alle baulichen Gegebenheiten im Aufzugschacht an.

    Zu den Produkten: Montage von Rohrleitungen
  • BIM - Building Information Modeling bei Hilti

    Im Kontext der digitalen Transformation der Bauindustrie bietet Hilti als professioneller und verlässlicher Partner im Bereich von Bauprodukten, Systemlösungen, Software und Services seinen Kunden im Wesentlichen zwei Lösungswege für die Kollaboration innerhalb des integralen Planungsansatzes in BIM Projekten.

    Weiterlesen: Erfahren Sie mehr über BIM bei Hilti
  • Dübel- und Ankerplattenbemessung unter wirklichkeitsnahen Randbedingungen

    Im Mai dieses Jahres haben wir im Rahmen eines Webinars eine wesentliche Voraussetzung für die Anwendung der gegenwärtigen Bemessungskonzepte für Befestigungsmittel aufgezeigt - die Annahme einer ausreichend biegesteifen Ankerplatte. Dies gilt sowohl für die aktuell geltende ETAG0001 - Anhang C und TR029, als auch für die kurz vor der Einführung stehende EN 1992, Teil 4. Hier können Sie das vergangene Webinar ansehen und weiter unten finden Sie Fragen und Antworten zum Thema.

    Weiterlesen: Bericht der Zeitschrift Stahlbau
  • Dübel- und Ankerplattenbemessung - noch Fragen?

    Hier finden Sie alle Fragen und Antworten des Webinars "Dübel- und Ankerplattenbemessung unter wirklichkeitsnahen Randbedingunge".

    Jetzt mehr erfahren
  • Brandschutz im Holzbau - von der Planung über die Ausführung bis hin zur Dokumentation

    Holz als Bauwerkstoff erlebt gegenwärtig eine Renaissance, neben der Renovierung nicht zuletzt auch im Neubau von mehrgeschossigen Wohn- und Gewerbebauten. Auf Grund der intensiven Vorplanung im Holzbau hat natürlich auch der Brandschutz eine wichtige Bedeutung. Planer, Brandschutzsachverständig sowie Gebäudeeigner stoßen hierbei jedoch auf Herausforderungen, da bisher wenig geprüfte und zugelassene Brandschutzsysteme zur Verfügung stehen. Mit über 30 Jahren Erfahrung in der Entwicklung, Prüfung und Zulassung von Produkten für den baulichen Brandschutz schliesst Hilti diese Lücke. In diesem Webinar erfahren Sie den aktuellen Stand der baurechlichen Anforderungen, und lernen anhang konkreter Beispiele Hilt Brandschutzlösungen für die Abschottung von Rohren und Kabeln im Holzuntergrund kennen.

  • Digitales Geräteparkmanagement - verwalten Sie Ihre Geräteflotte effizient auf der Hilti Website

    Effizient arbeiten heisst, sich seine Arbeit flexibel einteilen zu können. Deshalb können Sie zum Beispiel Ihre Geräte eigenständig austauschen – ohne Ihren Verkaufsberater, ohne Anrufe beim Kundenservice. Das spart Ihnen eine Menge Zeit. In unserem Webinar demonstrieren wir Ihnen die wichtigsten Funktionen und Online-Services des digitalen Geräteparkmanagements. Verwalten Sie Ihre Geräteflotte effizient auf der Hilti Website: Wir zeigen Ihnen wie. Mit Funktionen vom Austausch über den Reparatur- und Ersatzservice bis zur schnellen und einfachen Nachbestellung von Geräteetiketten erledigen Sie Ihr Geräteparkmanagement unkompliziert selbst – wann und wo Sie wollen.

  • Flucht- und Rettungswege | SHKL-Unterkonstruktionen sicher planen und ausführen

    Eine der wichtigsten Überlegungen bei der Planung von modularen Schienensystemen im Brandfall ist es, den Menschen genügend Zeit zu geben, das Gebäude im Brandfall sicher verlassen zu können. In den Flucht- und Rettungswegen trifft man in aller Regel Überkopfinstallationen oberhalb von abgehängten Decken an. Diese Installationen sind so zu bemessen, dass zum einen die Tragfähigkeit sichergestellt ist, zum anderen die Verformung soweit begrenzt ist, dass keine Lasten auf die abgehängten Decken wirken können. Mit dem von der EOTA angenommenen Bewertungsdokument EAD 280016-00-0602 und den darauf basierenden ETAs können Widerstände und Verformungen dieser Systeme für den Brandfall sicher, flexibel und wirtschaftlich berechnet werden.

  • Die neue Auswahlhilfe für Installationssysteme: Der Hilti Installations-Selektor

    Der Installations-Selektor macht Ihr Leben leichter: In nur 5 Schritten finden Sie alles, was Sie für Ihre Rohr,- Lüftungs- und Elektroinstallationen brauchen – abgestimmt, vorkonfiguriert und passgenau für Ihr Projekt. Wie einfach das geht, möchten wir Ihnen in unserem Webinar in einer Live-Demo zeigen: Von der Auswahl über das Einstellen von persönlichen oder projektbezogenen Standards bis hin zur Dokumentation in PDF, DWG oder einer PROFIS-Datei.

  • PROFIS Engineering - Effizienz bei der Bemessung von Geländern und Ankerplatten

    Wie können Sie mit wenigen Klicks Ihre Geländer nach EN 1090 effizient bemessen und optimieren, um Zeit und Geld zu sparen? Erfahren Sie darüber hinaus auch zahlreiche Highlights zur schnellen und sicheren Bemessung von Ankerplatten. Gerne begrüßen wir Sie im kommenden Webinar, wo Sie auch Ihre Fragen live an unsere Experten stellen können.

  • WEBINAR über WDVS Dübel als Wärmebrücke von Hilti - Was muss man beachten? Wie werden sie bemessen?

    Mit WDVS Dübeln von Hilti kann der Nachweis der Wärmebrückenwirkung des Dübels entfallen. WDVS Dübel können als Wärmebrücke einen nicht unerheblichen Einfluss auf die Dämmeigenschaften von Außenwänden haben. Deswegen fordert das DIBt eine entsprechende Berücksichtigung von WDVS Dübeln. Wir zeigen im Webinar, welche Auswirkungen dies haben kann und warum Sie sich mit Hilti WDVS Dübeln Arbeit beim Nachweis sparen können. Die Bemessung von WDVS Dübeln unterscheidet sich je nach WDV-System. Hierbei ist es z.B. wichtig, die entsprechenden Sicherheitsbeiwerte richtig anzusetzen. Im Webinar erläutern wir, wie die Bemessung korrekt durchgeführt wird und worauf Sie achten sollten.

  • Baurechtliche Anforderungen an Brandschutz-Abschottungen, Schwerpunkt Deutschland

    Mit der neuen Musterbauordnung (MBO) und Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVVTB) haben sich die baurechtlichen Anforderungen an Brandabschottungen grundlegend geändert. Die Umsetzung in den einzelnen Bundesländern hat bereits begonnen und soll bis Ende 2018 abgeschlossen sein. Insbesondere in dieser Übergangszeit herrscht sowohl bei Planern als auch ausführenden Unternehmen eine gewisse Verunsicherung zu dem aktuellen Stand der Vorschriften. Im Rahmen dieses Webinars geben wir Ihnen einen Überblick über die aktuelle Vorschriftensituation und erklären Hintergründe für die Veränderungen. Zusätzlich erläutern wir Ihnen an Hand von konkreten Beispielen, wie Sie in der aktuellen Situation dennoch rechtssicher Brandschutz Abschottungen planen und ausführen können.

  • Übliche Ankerplattendicken im Gegensatz zu Annahmen in der Bemessung

    Der Begriff „biegesteife Grundplatte” – oft nur sehr ungenau definiert – führt dazu, dass Ingenieure immer öfter Befestigungselemente, Grundplatten sowie den Beton mit FEM-Programmen auslegen. Dabei sind jedoch gewisse Randbedingungen zu beachten. Auf diese gehen wir im Rahmen dieses Webinars näher ein, um ausreichend genaue Ergebnisse zu gewährleisten.

  • Nachträgliche Durchstanzbewehrung zur Verstärkung von Stahlbetonflachdecken

    Nicht selten wird an Hilti als Hersteller von Befestigungssystemen die Anforderung herangetragen, Stahlbetonflachdecken auf Stützen gegen Durchstanzen zu verstärken. Mögliche Gründe sind i.d.R. höhere als die ursprünglich angenommenen Lasten, Planungs- bzw. Ausführungsfehler, aber auch erhöhte Anforderungen neuer Normengenerationen. Hierzu hat Hilti zunächst zahlreiche Großversuche durchgeführt und daraus – basierend auf dem fib Model Code 2010 – gemeinsam mit Prof. Muttoni eine entsprechende Verstärkungslösung einschließlich Bemessungskonzept entwickelt. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass hierbei die Decke nicht durchdrungen wird, d.h. Abdichtungen und Aufbauten müssen nicht entfernt werden und das System kann auch bei Fundamenten eingesetzt werden. Im Rahmen dieses Webinars stellen wir Ihnen die Anwendung und Bemessung dieses Verstärkungskonzeptes vor. Als externen Experten konnten wir hierzu Herrn Prof. Albert gewinnen.

  • Befestigungen in WHG-Flächen – Herausforderungen und Lösungen von HILTI

    Befestigungen auf Anlagen beim Umgang mit wassergefährdenden Substanzen fallen unter die Regelungen des Wasserhaushaltsgesetzes (WHG) und der Anlagenverordnung (AwSV). Hilti hat hierzu umfangreiche fremdüberwachte Untersuchungen auf beschichtetem und nicht beschichtetem Beton mit unterschiedlichen Verbunddübeln durchgeführt und durch einen unabhängigen Gutachter bewertet. Diese Ergebnisse stellen wir Ihnen in diesem Webinar vor.

  • Hilti Profis Engineering: Integrale Planung von Befestigungen

    Erfahren Sie, welche deutlichen Vorteile die neue Hilti Profis Engineering Software für Ihre Bemessung von Beton- und Mauerwerk-Verankerungen bietet. Sie lernen die Highlights von PROFIS Engineering kennen, erhalten einige Tipps zur Erhöhung Ihrer Produktivität und können Ihre Fragen live stellen.

  • Hilti Profis Engineering: Einfache & vollständige Geländerbemessung

    In diesem Webinar erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen die neue Hilti Software bietet. Sie lernen, wie Sie mit wenigen Klicks Ihre Geländer nach EN 1090 selbstständig optimieren können und somit Zeit und Geld sparen. Wir zeigen Ihnen die Highlights von PROFIS Engineering, Sie erhalten einige Tipps zur Erhöhung Ihrer Produktivität und können Ihre Fragen live stellen.

  • Arbeitssicherheit mit Hilti ON!Track – wir zeigen wie es geht!

    Wie jedes Jahr stehen verschiedene Prüftermine für Ihre Geräte im Betrieb an (z. B. elektronische Sicherheitsprüfungen, Leiterprüfungen, Schweissgeräte Prüfungen, Pressen Prüfungen etc.). Doch wie können Sie bei all den verschiedenen Terminen den Überblick behalten und eine automatische Erinnerung erhalten? Auch die laut Gesetz benötigten Dokumentationen über die erfolgten Prüfungen sollten jedem Gerät entsprechend zugeordnet und nicht nur im Büro sondern auch auf der Baustelle abrufbar sein? Zusätzlich müssen Sie noch weitere Servicetermine wie TÜV, UVV Prüfungen, Reparaturen etc. im Blick behalten?

  • Hilti Detektionssysteme für zerstörungsfreie Bauwerksprüfung

    Alltag auf einer Baustelle: Sie bohren eine Leitung an oder ein Bewehrungsstab versperrt Ihnen den Durchbruch. Im günstigsten Fall kostet Sie das einfach „nur“ Zeit. Es könnten aber auch weitreichende Schäden oder lebensgefährliche Unfälle die Folge sein. Gehen Sie diese Risiken nicht ein! Hilti Detektionssysteme zeigen Ihnen zuverlässig an, wo spannungsführende Leitungen, Bewehrungen und sonstige Medien im Untergrund verborgen sind.

  • Brandschutz rettet Leben – Feuerwiderstand Installation Systeme

    Im Rahmen eines 30-minütigen Webinars zeigen wir Ihnen Hintergründe sowie Lösungen zum Thema Installationen unter Brandanforderungen aus dem Hause Hilti und gehen auf weitere Fragen ein.

  • Die neueste Generation Injektionsmörtel HIT RE-500 V3

    Im Rahmen eines 30-minütigen Webinars geben wir Ihnen einen umfassenden Überblick zu Hilti HIT-RE 500 V3 und PROFIS Software.

  • Die neueste Generation Bolzenanker, Betonschrauben und PROFIS Anchor Software

    In einer etwa 30 minütigen Session erläutern Ihnen unsere Hilti Experten die Vorteile und das breite Anwendungsspektrum der neuesten Dübelgeneration (HST3 und HUS3) sowie unsere Bemessungssoftware PROFIS Anchor.

  • Produktivität in der Elektrobefestigung

    Dieses Webinar „Produktivität in der Elekrobefestigung“ gibt Auskunft über die Kabeltrassen Montage mit dem Schraubanker HUS und der TE 4-A Akkubohrhammer mit Staubabsaugung. Ein weiteres Thema ist die Weltneuheit in der Direktbefestigung mit dem Produkt BX 3-ME im Akkubereich.

  • Befestigung im Mauerwerk

    Dieses Webinar „Befestigung im Mauerwerk" gibt Auskunft über Produkte, die für die Befestigung in unbekanntem Mauerwerk geeignet sind. Weitere Themen sind die Beurteilung der Tragfähigkeit des verwendeten Befestigungsmaterials und die Vorschriften wie Belastungsversuche erfolgen. Zusätzlich wird über die Grundlagen zur Bemessung einer Befestigung informiert.

  • Innovationen in der Baubranche

    Dieses Webinar „Innovationen in der Baubranche“ gibt Auskunft über den Meisselhammer TE 800-AVR inklusive passenden Meissel (Werkzeug) und die TE 3000-AVR. Ein weiteres Thema ist die Servicelampe an den Produkten und das Flottenmanagement von Hilti.