HIT-CT 1 Injektionsmörtel mit Umweltproduktdeklaration

Mit dem HIT-CT 1 erweitert Hilti sein HIT-Dübeltechnik Angebot um das erste Produkt einer neuen zugelassenen „Clean-Tec“ Mörtel Generation.

Der Hilti HIT-CT 1 ist ein zwei Komponenten-Injektionssystem zur sicheren Befestigung von Gewindestangen und nachträglichen Bewehrungsanschlüssen in trockenem und feuchtem ungerissenen Beton. Dabei kombiniert HIT-CT 1 hohe Haltewerte bei gleichzeitiger Sicherstellung maximaler Umwelt- und Sicherheitsaspekte. Aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung benötigt der Injektionsmörtel HIT-CT 1 keine Gefahrenkennzeichnung und erlaubt sicheres Arbeiten auf der Baustelle.

Der neue Injektionsmörtel bietet dem Kunden Umweltleistungen, die über rechtliche Auflagen hinausgehen. Der leistungsstarke und zugleich anwender- und umweltfreundliche Injektionsmörtel HIT-CT 1 von Hilti ist für die Gesundheit unbedenklich und lässt sich als Hausmüll entsorgen. Gleichzeitig weist er eine hohe Langzeitfestigkeit und Lebensdauer auf. Hilti HIT-CT 1 ist mit einer Europäisch Technischen Zulassung (ETA) bauaufsichtlich zugelassen und hat eine Umweltproduktdeklaration nach EN 15804. Bei kurzfristigem Hautkontakt ist Hilti HIT-CT 1 unbedenklich, da der geruchlose Injektionsmörtel nur sehr geringe Mengen an kritischen Inhaltsstoffen enthält. Da er kein Styrol oder Weichmacher enthält, weist er auch im eingebauten Zustand kaum Emissionen auf.


Pressefotos

Zum Download hochauflösender Bilder, kopieren Sie bitte folgenden Link in Ihren Browser: https://hilti.picturepark.com/Go/man0DUSY

Vollständige Pressemitteilung zum Download:

Kontakt
Kontakt