Kabelmanschette CFS-CC

18.02.2014

Zur FeuerTRUTZ 2014 präsentiert Brandschutzspezialist Hilti erstmalig seine Kabelmanschette CFS-CC. Das Produkt setzt im Brandschutz neue Akzente, vor allem, wenn es um schwierige Abschottungsfälle geht. Die Manschette lässt sich einfach und schnell installieren und vielseitig bei Elektro-Installationen in Trockenbau- und Massivwänden und Massivböden anwenden.

Die neue Kabelmanschette CFS-CC beweist, dass einfache Lösungen meist die besten sind. Sie besteht aus zwei halbrunden Elementen in einem Metallgehäuse. Die Elemente bestehen aus einem im Brandfall intumeszierenden Material und lassen sich leicht an die Besonderheiten der durchzuführenden Kabel anpassen. Die Manschette lässt sich entweder ganz oder bei Bedarf halb montieren und ist nach der Montage sofort funktionsfähig.

Öffnungen bis 108 mm fest im Griff

Besonders bei kleineren und mittelgroßen Öffnungen bis 108 mm mit bis zu 100 % Kabelbelegung stellt die Brandschutzmanschette CFS-CC eine schnelle, bequeme und einfache Lösung dar. Aufwendige Meißelarbeiten oder Kalziumsilikatverkleidungen sind für die Kabelabschottung nicht mehr notwendig. Das spart Zeit und Kosten und schont die Kabel. In Leichtbauwänden entfällt der Aufbau eines Rahmens sowie eine Aufdopplung. Auch bei unregelmäßigen Öffnungen, z.B. mit dem Hammer erstellt, lässt sich die Manschette ohne Zusatzarbeiten an der Öffnung einfach und schnell installieren.


Pressefotos

Zum Download hochauflösender Bilder, kopieren Sie bitte folgenden Link in Ihren Browser:
https://hilti.picturepark.com/Go/cFSw6Ue2


Pressevideo

https://www.youtube.com/watch?v=b7XPbZnACbI&list=PLYwpBjopEURkcjwMbapTVXrWHtuye56VY&index=3

Vollständige Pressemitteilung zum Download:

Hinweis: Diese Website nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen und Hinweise zur Deaktivierung von Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Kontakt
Kontakt